Versandkostenfrei ab 50€
Pflanzenversand Deutschlandweit
7-Tage-Frischegarantie

Bananenpflanze - Pflege & Vermehren


Bananenpflanze Pflege Anforderungen: ☻☻☺☺☺ 2/5 (Will man Bananen züchten 5/5)

Die Bananenpflanze, auch Musa genannt, hat als exotische Zimmerpflanze in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Aus den Tropen Asiens stammend, bietet sie eine fantastische Optik für den Urban Jungle. Insbesondere ihre großen Blätter sind echte, imposante Highlights, die sich dekorativ besonders gut machen. Obwohl die bis zu 1,50m wachsende Bananenpflanze damit wie ein kleiner Baum wirkt, besteht ihr “Stamm” allerdings nur aus Stielen und Teilen ihrer Blätter. Nicht zuletzt können sich nach 3-5 Jahren sogar Blüten bilden, die dem Aussehen noch den letzten Schliff geben. Trotz allem ist die Musa recht pflegeleicht, soweit du nicht planst, dass sie auch Früchte produzieren soll. Denn dies kann nur bei optimaler Pflege und unter tropischen Bedingungen gelingen, was den Aufwand noch einmal in die Höhe schießen lässt. Doch keine Sorge, auch ohne die köstlichen Früchte bekommst du einen bildgewaltigen Exoten, welcher dekorativ einfach immer zu begeistern weiß und natürlich auch noch gesund ist.

Licht & Schatten - Standort für die Bananenpflanze

Aus den Tropen stammend mag die Musa Bananenpflanze warme Temperaturen, eine hohe Luftfeuchtigkeit und viel Licht. Für ein optimales Wachstum werden in der Regel 5-6 Sonnenstunden empfohlen. Dabei sollte allerdings darauf geachtet werden, dass zu viel direkte Sonne vermieden wird, um Sonnenbrand vorzubeugen. Perfekt ist ein Ort wie der Wintergarten oder ein Platz im Zimmer mit viel indirektem Licht.

Vermeiden: Kalte und dunkle Orte

Empfohlen: Ein warmer und heller Standort, Wintergarten ist optimal

Gießen & Wasserbedarf

Die Musa braucht recht viel Wasser. Je nach den Temperaturen muss man sie mindestens einmal in der Woche gießen. Wird es im Sommer wärmer, muss sie eventuell sogar täglich gegossen werden. Überprüfe deshalb immer, ob die Erde noch gleichmäßig feucht ist. Wie immer sind dabei sowohl Überwässerung als auch das Austrocknen unbedingt zu vermeiden!
Wie bei vielen tropischen Pflanzen empfehlen wir zudem, die Bananenpflanze regelmäßig mit etwas Wasser zu besprühen. Eine hohe Luftfeuchtigkeit gefällt ihr nämlich besonders gut und erhöht ihre Lebensqualität ungemein.

Dünger

Befindet sich die Bananenpflanze noch in der Wachstumsphase, hat sie auch einen hohen Nährstoffbedarf, den man am besten wöchentlich oder zur kalten Jahreszeit alle 2-3 Wochen mit einem passenden Dünger unterstützt. Je nachdem, ob sie noch größer werden soll oder du Angst hast, dass dir die Musa über den Kopf wächst, kann die Beigabe natürlich angepasst werden. Ein Flüssigdünger für Bananenpflanzen oder ein grüner Pflanzendünger sind optimal. Richte dich ansonsten ganz nach deren Anleitung.


Ist die Bananenpflanze giftig oder tierfreundlich?

Die Bananenpflanze ist weder für den Menschen noch dessen allerbesten Freund giftig und kann deshalb auch als tierfreundlich bezeichnet werden. Die Blätter der Musa können sogar gefahrlos zum Kochen und Einwickeln von Lebensmitteln genutzt werden.

Bananenpflanze vermehren


Die Bananenpflanze bildet Ableger, welche abgetrennt und in neue Töpfe gesetzt werden können. Vorsichtig, ohne die empfindlichen Wurzeln zu beschädigen, muss die neue Bananenpflanze vom Stamm der Mutterpflanze getrennt werden, wobei man hierfür ein scharfes Messer oder eine Gartenschere benutzen kann. Ein optimaler Zeitpunkt ist hierbei das Umtopfen, da man hier direkt zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt. Der Ableger sollte ungefähr halb so groß wie die Mutterpflanze sein, bevor du ihn mit einem sauberen und geraden Schnitt entfernst. Setze den Ableger anschließend in einen neuen und sauberen Topf und sorge die nächsten Wochen für regelmäßiges Gießen als auch eine hohe Luftfeuchtigkeit, um sein Wachstum zu beschleunigen. Gehörst du übrigens zu den Glücklichen, bei deren Musa sich Blüten und Früchte gebildet haben, wirst du im Anschluss eventuell erschrocken feststellen, dass die Pflanze sterben wird. Dies ist ganz normal, da sie im Grunde ihren Job erfüllt hat. Es sollten sich hier immer genügend Triebe gebildet haben, um eine oder mehrere neue Bananenpflanzen zu erhalten.

Jetzt die Bananenpflanze bestellen im Pflanzenversand


Mit unseren Pflegehinweisen hast du nun hoffentlich einen guten Überblick bekommen, was du bei der Pflege und dem Vermehren der Bananenpflanze beachten musst. Und wenn du jetzt auch Interesse bekommen hast, diese Zimmerpflanze für deine Wohnung zu kaufen, dann findest du in unserem Pflanzenversand von PflanzePlus garantiert ein passendes Exemplar oder sogar ein geniales Pflanzenset, welches deinen Bedürfnissen entsprechen wird. Einfach direkt deine Traumpflanze in den Warenkorb legen, abschicken und in Kürze wird sie dir an die Haustür geliefert! Schon kannst du dich über eine gesunde und natürliche Dekoration freuen. Und mit unseren Tipps zur Pflege wird sie garantiert für eine lange Zeit dein neuer Mitbewohner sein. Falls du hingegen an einer anderen Pflanze interessiert bist, wirst du sicher auch da in unserem großen Angebot etwas Passendes für dich finden können. Schau dich deshalb gerne um und lass dich inspirieren!

%
Bananenpflanze - Musa Dwarf Cavendish (50-60cm)
Musa Dwarf Cavendish: Die Bananenstaude für Zuhause Du hast genug von langweiligen Zimmerpflanzen? Dann können wir dir etwas ausgesprochen einzigartiges bieten: Die exotische Bananenpflanze “Musa Dwarf Cavendish” ist nicht einfach nur hübsch anzusehen, sondern bietet dir mit herrlichen Früchten auch einen echt köstlichen Mehrwert. Denn ab einem Alter von 3-4 Jahren und einer Größe um die 150cm stehen die Chancen nicht schlecht, dass sich nach der Blüte leckere Bananen bilden. Aber auch als reine Dekoration versetzt die Bananenstaude dich in Erstaunen. Mit großen purpur gemusterten Blättern und ihrem imposanten Blätterdach holst du dir nämlich die Tropen nach Hause und sorgst für echtes Urlaubsfeeling. Die Zwerg Essbanane hat deshalb einfach alles, was man sich von einer Zimmerpflanze wünschen kann. Die Bananenpflanze ist ein One-Hit-Wonder Die Musa Dwarf Cavendish kommt ursprünglich aus China und anderen Teilen Ostasiens. Der erste bekannte europäische Anbau gelang einem Gärtner im Dienst von William Cavendish, dem 6. Duke of Devonshire. Hier hat die berühmte Bananenpflanze auch ihren Namen her. Inzwischen gehören die Früchte der Sorte “Cavendish” sogar zu den weltweit am meisten gehandelten und beliebtesten Bananen überhaupt, was sicherlich auch an dem herrlichen goldgelben Fruchtfleisch mit ihrem süßen und kräftigen Aroma liegt. Damit auch du deine Chancen auf süße Früchte verbessern kannst, solltest du bei der Pflege auf die Wünsche der Bananenpflanze eingehen. So mag sie vor allem helle Standorte mit viel Sonne sowie viel Wasser. Windzug und Kälte kann die nicht winterharte Pflanze hingegen gar nicht leiden. Nachdem sich mit etwas Glück die Bananen bilden, dauert es etwa 3-4 Monate bis zur Reife. Die grünen Bananen sollten geerntet werden, wenn sie mindestens 24mm dick sind. Nach der Ernte ist das “One-Hit-Wonder” einer Bananenpflanze allerdings zum Tode verurteilt, so wie andere ihrer Art auch. Sie bildet deshalb Schösslinge, aus denen neue Pflanzen entstehen können. Exotisch, Köstlich und Unwiderstehlich Die Bananenpflanze Musa Dwarf Cavendish ist eine der beliebtesten überhaupt und begeistert mit ihrem exotischen Aussehen aus großen grünen Blättern und ihren begehrten süßen Bananenfrüchten. Wenn auch du in den Genuss dieser einzigartigen Zimmerpflanze kommen willst, solltest du sie bei unserem Pflanzenversand von PflanzePlus bestellen. Wir verschicken sie zu einer Adresse deiner Wahl und sorgen für eine pünktliche Lieferung. Dann kannst du dich schon bald selbst vom köstlichen Geschmack überzeugen. Vorteile Qualität vom Gärtner TrustedShops Käuferschutz Sicheres bezahlen

24,99 €* 26,99 €* (7% gespart)