Versandkostenfrei ab 50€
Pflanzenversand Deutschlandweit
7-Tage-Frischegarantie

Dieffenbachia kaufen mit dem Pflanzenversand von PflanzePlus

Dieffenbachia kaufen für eine giftige Schönheit
Wunderschöner Blattschmuck in vielen Mustern


Wer eine ganz besonders schöne und beliebte grüne Zimmerpflanze mit wundervollem Blattschmuck sucht, sollte die Dieffenbachia bestellen. Beheimatet in der Karibik und im Amazonasgebiet Brasiliens ist diese Gattung aus der Familie der Aronstabgewächse eine großartige Dekoration für jedes Zimmer und bringt ein exotisches Ambiente in die Wohnung. Das frische Aussehen der bis zu 3 m großen Schmuckpflanze begeistert vor allem durch die großen eiförmigen Blätter, die in glänzendem Grün mit gelben oder weißen Mustern verziert sind. Der daraus entstandene Blattschmuck präsentiert sich so in den kreativsten Zeichnungen und hat einzigartige Varianten hervorgebracht. Wenn du beispielsweise die “Camilla” Dieffenbachia kaufen möchtest, darfst du dich über ein cremeweißes Blattkleid freuen, welches von einem kräftig grünen Rand umgeben ist. Währenddessen kann die “Sublime” mit hübschen Flecken von Grün, über hellgrün, bis ins Weiße punkten. Und die “Summer Style” besitzt leuchtend weiße Blätter die wie die Sonne erstrahlen. Seit über 100 Jahren kultiviert haben sich so mehr als 50 unterschiedliche Arten mit tollen Mustern etabliert und unsere Wohnräume erobert. Dazu sind die hübschen Pflanzen auch noch gesund für das Raumklima. Sie filtern Schadstoffe wie Formaldehyd aus der Luft und erhöhen sogar die Luftfeuchtigkeit. Wenn du also auf der Suche nach einer fantastischen Schmuckpflanze bist, die auch noch für eine tolle Atmosphäre sorgt, dann solltest du bei uns unbedingt die Dieffenbachia online bestellen. Doch Achtung: Diese Schönheit ist nicht so harmlos wie es eventuell den Anschein hat!

Dieffenbachia online bestellen
Tolle Optik trifft auf giftigen Cocktail


Auch wer keinen grünen Daumen hat, darf sich durchaus freuen, wenn er eine Dieffenbachia online bestellen kann. Denn die exotische Pflanze ist im Grunde sehr pflegeleicht und robust und benötigt keine sehr große Aufmerksamkeit. Da sie ursprünglich im tropischen Klima beheimatet war, ist ein warmer und heller Standort ein guter Anfang. Direkt in der Sonne sollte sie aber nicht stehen und auch Zugluft bekommt ihr nicht gut. Wenn die Luft im Zimmer sehr trocken ist, kannst du die Blätter ab und zu mit etwas Wasser besprühen. Und auch das regelmäßige Gießen mit möglichst zimmerwarmem Wasser solltest du nicht vergessen. Also eigentlich keine außergewöhnlichen Herausforderungen, möchte man meinen. Doch willst du eine Dieffenbachia kaufen, musst du dich darauf einstellen, auch ein paar Handschuhe und eine Schutzbrille zu erwerben. Denn die exotische Schönheit gehört zu den besonders giftigen Pflanzen und sollte wirklich nicht ohne die nötigen Vorsichtsmaßnahmen gepflegt werden. Ihren Namen als “Giftaron” hat sie sich dabei redlich verdient. Ihre Pflanzenteile beinhalten einen regelrechten Giftcocktail verschiedener Substanzen, welche schnell zu Verletzungen und Vergiftungen führen können. Dies hat sie vor allem auch einem speziellen Abwehrmechanismus zu verdanken, welcher in der Natur auch Tiere abwehren kann. Bei Berührung verschießt die Dieffenbachia nämlich kleine Nadeln mit Gift ab, weshalb Handschuhe bei der Pflege einfach unumgänglich sind. Und wer mit dem Gesicht näher an die Pflanze gehen möchte, sollte auf eine Schutzbrille nicht verzichten. Verletzungen im Gesicht können schnell gefährlich werden und ungewollte Schäden hervorrufen. Nicht zuletzt muss die Pflanze deshalb auch unbedingt vor Kindern und Haustieren unzugänglich aufbewahrt werden, da hier der Giftstoff unter Umständen sogar tödliche Auswirkungen haben kann. Deshalb ist dieser Exot sicherlich auch öfter eher in Single-Wohnungen vertreten, während Familien öfter tierfreundliche Pflanzen bevorzugen. In Süd- und Mittelamerika werden Pflanzenteile der Dieffenbachia wegen der enthaltenen Substanzen auch sogar gerne als Insektizid und Rattengift verwendet. Und auch in der Geschichte wurde sie aufgrund dieses Giftes immer wieder Opfer eines missbräuchlichen Umgangs.

Dunkle Vergangenheit als giftiges Folterinstrument
Wie die Dieffenbachia ausgenutzt wurde


Wenn wir heute eine Dieffenbachia online bestellen, dann wollen wir natürlich für eine tolle Optik in unserem Zuhause sorgen. Doch nicht immer galt die giftige Schönheit als exotische Zimmerpflanze. Entdeckt wurde sie ursprünglich von Joseph Dieffenbach, dem Gärtner des Wiener Schlosses Schönbrunn, nach welchem sie auch benannt wurde. Es war allerdings ein anderer Name, der sie schnell in Verruf brachte: “Schweigrohr”. Während der Sklaverei in Amerika hatte man entdeckt, dass die giftigen Pflanzenteile als “Bestrafungsinstrument” dienen konnten, indem sie durch erzwungenes Kauen Zunge und Schleimhäute anschwellen ließ und ungehorsame Sklaven so zum “Schweigen” brachte. Und als sei dies noch nicht genug, wurde die Pflanze auch in einem weiteren Fall schamlos ausgenutzt. Während der NS-Zeit wollte man demnach in großen Mengen Dieffenbachia kaufen und anbauen, um mit ihnen an Kriegsgefangenen zu experimentieren. So hatte der Hautarzt Adolf Pokorny entdeckt, dass das Gift der Pflanze angeblich zu einer zeitlich begrenzten Unfruchtbarkeit bei Mensch und Tier führen und so womöglich bei richtigem Einsatz zum Aussterben “minderwertiger Rassen” beitragen könnte. Zum Glück konnte dieses Vorhaben aber nie im großen Umfang umgesetzt werden, da es Probleme beim Anbau der Pflanze gab und sich das Kriegsglück auch gegen Deutschland gewandt hatte. Pokorny wurde später bei den Nürnberger Prozessen aus Mangel an Beweisen freigesprochen und tauchte daraufhin unter. Diese und andere missbräuchliche Verwendungen hatte die hübsche Pflanze wirklich nicht verdient und sie in ein schlechtes Licht gerückt. Erst in den 60er-Jahren wandte sich so das Blatt und es begann schließlich ihre Erfolgsgeschichte als prachtvolle Zimmerpflanze. Denn all dieser dunklen Vergangenheit zum Trotz ist sie gerade zur Dekoration eine tolle Möglichkeit, um eben auch für eine positive Atmosphäre und gute Laune zu sorgen. Heute können wir deshalb überall die Dieffenbachia bestellen und finden sie in zahlreichen Wohnungen und Büros wieder, wo sie ihren gemusterten Blattschmuck präsentiert. Und wenn auch du eine Dieffenbachia kaufen willst, bist du deshalb bei uns genau richtig.

Hol dir die giftige Schönheit mit PflanzePlus
Dieffenbachia online bestellen im Pflanzenshop


Die unbeschreiblich schöne Optik der Dieffenbachia begeistert einfach jeden. In unserem großen Sortiment bieten wir dir deshalb einige der schönsten Exemplare an, mit denen du auch deine Wohnung mit der giftigen Schönheit schmücken kannst. Du weißt noch nicht, wie du die Dieffenbachia online bestellen kannst? Na, ganz einfach: Wenn du sie auch in deine Wohnung bringen willst, um für eine exotische Atmosphäre zu sorgen, dann musst du dich nur an die folgenden Punkte halten und nichts kann schief gehen:

  • Wähle die Dieffenbachia aus und lege sie in den Warenkorb.
  • Trage die Lieferadresse von dir oder die des Empfängers ein.
  • Dieffenbachia bestellen und bezahlen mit einem beliebigen Zahldienst.

So einfach, sicher und ganz ohne Stress und Aufwand kannst du in unserem Onlineshop eine Dieffenbachia kaufen. Im Pflanzenversand haben wir zudem immer eine spitzen Auswahl an weiteren Topf- und Zimmerpflanzen für dein Zuhause, die du in ganz Deutschland versenden kannst. Wenn du jetzt trotzdem noch mehr zum Bestellvorgang oder zur Lieferung der Pflanzensets wissen möchtest, erhältst du bei unseren Bezahl- und Versandmöglichkeiten oder in unserem FAQ sicher alle nötigen Informationen. Damit bist du immer optimal vorbereitet und darfst dich schon bald über deine Pflanzen Bestellung freuen.